Haben Sie sich jemals gefragt, was Superfood so super macht? Oder was haben Superfoods wie Rotwein, grüner Tee, Kohl und Blaubeeren gemeinsam? Die Antwort ist Quercetin (Quercetin), eine natürliche Verbindung, die an das gebunden ist, wonach wir alle suchen: Langlebigkeit, Herzgesundheit, Ausdauer, Immunität und mehr.

Quercetin ist eine Art Flavonoid-Antioxidans, das in pflanzlichen Lebensmitteln wie Blattgemüse, roten Zwiebeln, Tomaten, Äpfeln, Beeren und Brokkoli enthalten ist. Es wird technisch als "Pflanzenpigment" angesehen, weshalb es in stark gefärbten Früchten und Gemüsen vorkommt. Während Sie viel aus einer gesunden Ernährung herausholen können, nehmen einige Leute Quercetin in einer konzentrierten Ergänzungsform ein, um noch stärkere entzündungshemmende Wirkungen zu erzielen.

Vorteile von Quercetin:

  1. Entzündung
    Flavonoide (auch als Bioflavonoide oder Bioflavonoide bekannt), einschließlich Quercetin, sind wichtige entzündungshemmende Mittel, da sie als Antioxidantien wirken, was bedeutet, dass sie buchstäblich den natürlichen Prozess der "Oxidation" bekämpfen, der während des Alterns auftritt. Quercetin kann dazu beitragen, schädliche Partikel im Körper, sogenannte freie Radikale, zu stoppen, die sich negativ auf die Zellfunktion auswirken - einschließlich der Schädigung von Zellmembranen, der Veränderung der DNA-Funktionsweise, der Erhöhung von Zellmutationen und des Absterbens gesunder Zellen. Es kann auch die Expression von entzündlichen Genen wie Interleukin reduzieren.

  2. Allergie
    Ist Quercetin ein Antihistaminikum? Einige halten es für ein natürliches Antihistaminikum, das sich positiv auf saisonale Allergien und Nahrungsmittelallergien, Asthma und Hautreaktionen auswirken kann. Quercetin kann dazu beitragen, die Freisetzung von Histaminen aus bestimmten Immunzellen zu stabilisieren, was zu einer Verringerung der Symptome wie Husten, tränende Augen, laufende Nase, Nesselsucht, geschwollene Lippen oder Zunge und Verdauungsstörungen führt.

  3. Influenzaviren
    Quercetin kann in eine mit Influenza infizierte Zelle eindringen und mehrere Schlüsselprozesse stoppen, die die Vervielfältigung und Verbreitung von Grippeviren verhindern.

  4. Herz Gesundheit
    Wenn Sie jemals gehört haben, dass Rotwein gut für Ihr Herz ist, dann deshalb, weil er eine natürliche Quelle für Quercetin ist. Es ist einer der Hauptwirkstoffe im Rotwein-Extrakt, der mit einer gesünderen Herzfunktion verbunden ist.

  5. Schmerzen
    Die Einnahme von Quercetin kann sich positiv auf die Verringerung der mit Autoimmunerkrankungen verbundenen Schmerzen auswirken. Flavonoide sind auch mit reduzierten Symptomen von Prostatitis (Entzündung der Prostata) und rheumatoider Arthritis (RA) verbunden.

  6. Energie und Ausdauer
    Quercetin wird einigen sportlichen Nahrungsergänzungsmitteln zugesetzt, da angenommen wird, dass es zu einer Steigerung der sportlichen Leistung und Ausdauer beiträgt, wahrscheinlich aufgrund seiner positiven Wirkung auf die Durchblutung.

  7. Hautgesundheit
    Flavonoide wie Quercetin blockieren die Freisetzung vieler proinflammatorischer Zytokine wie IL-8 und TNF, die die mit Hautentzündungen verbundenen Symptome positiv beeinflussen können. Zum Beispiel nehmen einige Leute Quercetin gegen Ekzeme ein, weil es die Sekretion von Histamin und proinflammatorischen Markern hemmen kann.

  8. Stress und seine Folgen
    Es gibt immer mehr Menschen, die behaupten, dass Quercetin aufgrund seiner Fähigkeit, das Gehirn vor oxidativem Stress zu schützen, neuroprotektive Vorteile bietet, was zu einem potenziell geringeren Risiko für kognitive Zustände führt.

Ergänzungen und Dosierung

Kaufen Sie beim Kauf von Kapseln oder Nahrungsergänzungsmitteln unbedingt bei einer renommierten Marke und lesen Sie die Inhaltsstoffe sorgfältig durch, da die Menge des Wirkstoffs je nach Hersteller stark variieren kann (was einer der Gründe ist, warum es schwierig ist, eine bestimmte Dosis zu empfehlen). Qualitäts-Quercetin wird beispielsweise vom Baum Sophora Japonica (95% Extrakt) erhalten.

Ist Quercetin sicher jeden Tag einzunehmen?

Ein Volumen von 500 mg, das 12 Wochen lang zweimal täglich eingenommen wird, scheint sehr sicher zu sein. Wenn Sie planen, das Präparat länger oder in höheren Tagesdosen einzunehmen, ist es eine gute Idee, zuerst mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Gratis Versand

bei Bestellungen über 39 EUR
4.50 EUR bei Bestellungen unter 39 EUR

-12% Rabatt

Konto erstellen
-12% auf unser komplettes Sortiment